Wichtige Informationen

A

Anreise / Rail&Fly
Bei allen Flugreisen ist die umweltfreundliche und bequeme "Rail&Fly inclusive"-Bahnfahrt zum/vom deutschen Abflugsort von allen Bahnhöfen in Deutschland bereits im Reisepreis enthalten - inklusive ICE-, EC/IC-Zuschlag; bei Angeboten der Marke Marco Polo Reisen in der 2. Klasse und bei Angeboten der Marke Studiosus Gruppenreisen in der 1. Klasse. Das "Rail&Fly inclusive"-Ticket ist bereits am Tag vor dem Abflug gültig und gilt auch noch am Tag nach der Rückankunft. 

Aktuelle Sonderreisen
Auf unserer Website www.studiosus-gruppenreisen.com finden Sie immer wieder neue und aktuelle Sonderreisen.

Allgemeine Reisebedingungen
Für alle Reisen in diesem Katalog gelten ausschließlich die schriftlichen Reisebedingungen der jeweiligen Veranstaltermarke der Studiosus-Unternehmensgruppe. Die Sondergruppen-Reisebedingungen von Studiosus Gruppenreisen sind im Internet unter www.agb-sgr.com und die von Marco Polo Reisen www.agb-mp.com druck- und speicherfähig abrufbar - sie werden jedem Teilnehmer zusätzlich zusammen mit der Reisebestätigung unaufgefordert übersandt.

Ärztliche Begleitung
Bei ausgewählten Reisen ist die Reisebegleitung durch einen deutschen Arzt, der den Gästen bei Bedarf jederzeit zur Verfügung steht, möglich (gegen Mehrpreis für die gesamte Gruppe zubuchbar). Wir bieten dies für folgende Zielgebiete an: Äthiopien, Peru, Indien, Nepal, Myanmar, Vietnam. 

B 

Beratung
Ob Sie eine Gruppenreise aus diesem Katalog auswählen oder ein ganz spezielles Ziel und Programm nach individuellen Vorstellungen "maßgeschneidert" verwirklichen möchten: Eine optimale Beratung gehört einfach dazu! Am besten besprechen Sie Ihre Reiseplanungen persönlich mit unseren Spezialisten.

C 

CO2-Ausgleich
Für alle Fahrten zu Lande und zu Wasser, die in den Reiseleistungen enthalten sind, entrichten wir CO2-Kompensationsbeiträge. Wir rechnen dazu den Treibhausgas-Ausstoß für jeden zurückgelegten Kilometer in einen Geldwert um und finanzieren den Bau von Biogasanlagen in Indien in Höhe des ermittelten Betrags. Zudem haben wir bei jeder Marco Polo Reise die Emissionen der Flüge - inklusive Inlands- oder Zwischenflüge, aber ohne innerdeutsche Anschlussflüge - berechnet und den Kompensationsbetrag unter "Zusätzlich buchbare Extras" angegeben. Dieser kann ganz einfach als Zusatzleistung mitgebucht werden. Der angegebene Betrag bezieht sich auf eine Beförderung in der Economy-Class. Für die Business-Class fallen höhere Beträge an. Weitere Informationen unter www.agb-mp.com/co2.

F 

Flug
Im Bereich Flug spielt das Thema Sicherheit eine ganz besonders wichtige Rolle. Ausführliche Informationen dazu und weitere nützliche Tipps, zum Beispiel zu Sitzplatzreservierungen, finden Sie stets aktuell unter www.agb-sgr.com/flug bzw. www.agb-mp.com/flug.

G 

Gesundheit
Damit unsere Reisegäste frühzeitig über Impfschutz sowie über Prophylaxemaßnahmen informiert sind, versenden wir speziell bei Fernreisen bereits mit der Reisebestätigung unaufgefordert ausführliche Hinweise zur Gesundheitsvorsorge.

H 

Höchstteilnehmerzahl
Auf allen unseren Reisen garantieren wir eine maximale Teilnehmerzahl. 

Hotelkategorien
Die im Katalog angegebenen Hotelkategorien basieren auf der amtlichen Klassifizierung der jeweiligen Länder und entsprechen auch unserer eigenen kritischen Einschätzung. Auf Wunsch bieten wir Ihnen gerne preisgünstigere oder höherwertige Unterkünfte an.

L 

Länderabende
Bewerben Sie "Ihre" Gruppenreise mit einer Vortragsveranstaltung. Sie laden ein und stellen einen geeigneten Raum mit der notwendigen Technik (nach Absprache Leinwand, Beamer) zur Verfügung. Ein erfahrener Referent unseres Hauses entführt Ihre Gäste mit einem spannenden Vortrag in ein aufregendes Reiseland oder eine faszinierende Kultur. Bitte planen Sie eine solche Veranstaltung rechtzeitig - die Vorlaufzeit sollte drei Monate möglichst nicht unterschreiten. Informieren Sie sich bei uns, für welche Destinationen wir Vorträge anbieten können.

M

Minigruppe
In der Mini-Gruppe mit maximal 12 Teilnehmern mehr erleben: in kleinen Hotels und Lodges übernachten und im Kleinbus auf Routen unterwegs sein, die neue Entdeckungen bieten. Bei sechs Reisen aus unserem Katalog (siehe Inhaltsverzeichnis) haben Sie diese Möglichkeit.

P

Pauschalreiserechte
Das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise finden Sie unter www.agb-sgr.com/pauschalreiserechte bzw. www.agb-mp.com/pauschalreiserechte.

Q 

Qualität
Damit Sie bzw. Ihre Kunden zufrieden von Ihrer Reise zurückkehren, achten wir auf die hohe Qualität unserer Dienstleistungen und der unserer Leistungspartner vor Ort. Dies gilt insbesondere bei allen Aspekten der Sicherheit. Dazu gehören eine gute Vorbereitung, eine seriöse Ausschreibung und ein weltweites Netz zuverlässiger Partner sowie renommierte Fluggesellschaften, die wir nach Sicherheitskriterien gezielt für unsere Reisen auswählen.

R 

Reiseleiter
Die Marco Polo Scouts und die speziell qualifizierten Studiosus-Reiseleiter machen aus dem Urlaub Ihrer Kunden ein unvergessliches Reiseerlebnis.

Reiseversicherung
Im Reisepreis sind keine Reiseversicherungen enthalten. Wir empfehlen jedem Teilnehmer den Abschluss eines "Vollschutz-Pakets" der Allianz Global Assistance/ELVIA. Als Mindestabsicherung empfehlen wir alternativ den Abschluss einer Reiserücktritts-Versicherung (inklusive Stornokosten- und Reiseabbruch-Versicherung). Detaillierte Informationen erhält jeder Teilnehmer mit der Reisebestätigung.

S 

Sicherheit
Wir tun alles, um unseren Kunden größtmögliche Sicherheit zu bieten. Unser Sicherheitsmanagement ist nach DIN EN ISO 9001 geprüft. Es beginnt bei der Auswahl verlässlicher Partner vor Ort, die gerade bei Hotels und Bussen hohe Sicherheitsanforderungen erfüllen müssen, und setzt sich fort im weltweiten Verzicht auf Fluggesellschaften, die in der EU einer Betriebsuntersagung unterliegen oder die unseren eigenen Sicherheitskriterien nicht entsprechen. Zudem verfolgen wir laufend die allgemeine Sicherheitslage in allen Zielgebieten. Als Informationsquellen dienen uns Berichte unserer Mitarbeiter und Partner vor Ort und vor allem die Sicherheitshinweise des deutschen Auswärtigen Amtes. Wenn die Behörde vor Reisen in bestimmte Gebiete warnt oder auch nur davon abrät, reagieren wir sofort und stellen die betreffenden Reisen um oder sagen sie sogar ganz ab.

Studiosus Foundation e.V.
Die Studiosus Foundation e.V. hat sich die Verbesserung der Lebensverhältnisse in Entwicklungsländern, den Schutz der Natur und den Erhalt des kulturellen Erbes in aller Welt zum Ziel gesetzt. Nicht nur nehmen, sondern auch geben - nach diesem Motto fördert Studiosus seit vielen Jahren weltweit ausgesuchte Projekte. Seit 2005 erfolgt die Projektförderung über den als gemeinnützig anerkannten Verein. Seither wurden mehr als 140 Projekte gefördert, jedes Jahr kommen neue Projekte und Fördermaßnahmen hinzu. Weitere Informationen sowie einen Überblick über aktuelle Förderprojekte finden Sie unter www.studiosus-foundation.org.

T 

Treibstoffzuschläge
Die bis Mitte April 2018 bekannt gewordenen Änderungen bei Treibstoffzuschlägen der von uns angebotenen Fluggesellschaften sind bei den in diesem Katalog veröffentlichten Preisen bereits berücksichtigt. Es ist nicht auszuschließen, dass es während der Kataloglaufzeit zu Erhöhungen oder Senkungen der Treibstoffzuschläge wegen Veränderungen des Ölpreises kommt. Preiserhöhungen vor Reiseausschreibung bzw. vor Vertragsabschluss müssen wir uns daher ausdrücklich vorbehalten, Preissenkungen geben wir natürlich gerne an Sie weiter. Zu Preisänderungen nach Abschluss des Reisevertrags verweisen wir auf unsere Allgemeinen Reisebedingungen.

V 

Vermarktung
Zur Vermarktung "Ihrer" Gruppenreise bieten wir Ihnen Flyer oder Folder und DIN-A3-Plakate an, die Lust aufs Reisen machen. Falls Sie selbst einen Prospekt gestalten wollen, stellen wir Ihnen gerne Bildmaterial zur Verfügung.

Z 

Zubuchertermine
Bei vielen Reisen bieten wir Ihnen Zubuchertermine an. Der große Vorteil ist, dass Sie einen Reisetermin zusammen mit anderen Vertriebspartnern anbieten und somit gemeinsam die Mindestteilnehmerzahl leichter erreichen können. So wird der Einstieg in das Geschäft mit Sondergruppen einfacher.