Finnland-LapplandWinterabenteuer im hohen Norden

Reise-Nr. St 17G7
Unberührte Landschaften, zugefrorene Seen, weiße Tannen und glitzernder Schnee soweit das Auge reicht. Weit weg vom Alltag erleben... Mehr anzeigen

Finnland-LapplandWinterabenteuer im hohen Norden

Reise-Nr. St 17G7
Unberührte Landschaften, zugefrorene Seen, weiße Tannen und glitzernder Schnee soweit das Auge reicht. Weit weg vom Alltag erleben... Mehr anzeigen

Reisedauer

5 Tage

inkl. Flug

Preis

Finnland-Lappland
Winterabenteuer im hohen Norden
Reise-Nr. St 17G7

Reisedauer: 5 Tage inkl. Flug

Preis: ab 1695 p.P. (ggf. zzgl. Flugzuschlag)

OrtNächteHotel
Unberührte Landschaften, zugefrorene Seen, weiße Tannen und glitzernder Schnee soweit das Auge reicht. Weit weg vom Alltag erleben Sie in dieser einzigartigen Landschaft die unvergleichliche Stille im Schnee und entdecken die Umgebung beim Schneeschuhwandern und einer Rentiersafari. Mit etwas Glück zaubern am Abend die Polarlichter bizarre Formen an den Nacht-himmel. Wer es aktiver mag, nutzt in der freien Zeit das vielfältige Wintersportangebot im nahegelegenen Skigebiet Ruka mit Ski- und Snowboardfahren, Rodeln oder Langlauf oder geht auf einer Huskyfarm auf Hundeschlittenfahrt.

Highlights

  • Weißes Winterwunderland
  • Rentiersafari und Schneeschuhwanderung inklusive
  • Rasante Action oder absolute Stille
  • ****-Standorthotel
  • Linienflüge mit Finnair
Marco Polo Live
Ob Rudolf, das rotnasige Rentier, auch dabei ist? Wir machen am 3. Tag Bekanntschaft mit den Rentieren auf einer Farm, können sie füttern und drehen eine kurze Runde auf von Rentieren gezogenen Schlitten.

Route im Detail

1. Tag, Donnerstag, 24.11.2022

Willkommen in Lappland
Mittags Linienflug mit Finnair von Frankfurt über Helsinki nach Kuusamo mit Ankunft am Abend. Begrüßung durch Ihren Marco Polo Scout mit einem fröhlichen "Hei" und Transfer zu Ihrem Hotel in der Seenlandschaft außerhalb von Kuusamo.

2. Tag, Freitag, 25.11.2022

Auf großem Fuß im Schnee
Nach dem Frühstück werden wir mit einer speziellen Leih-Thermokleidung ausgestattet, die uns bei den Outdoor-Aktivitäten bei arktischen Temperaturen vor der atemberaubenden Kulisse der Fjells warm hält. Im Oulanka-Nationalpark brechen wir gut ausgerüstet zum ersten Winterspaziergang auf: Mit Schneeschuhen spuren wir querfeldein durch die weiße Landschaft (2 Std., leicht). Schritt für Schritt stapfen wir durch den Schnee und halten Ausschau nach Spuren von Rentieren, Hasen oder Schneehühnern im Wald. Unterwegs bieten sich immer wieder tolle Fotomotive, wie die Wasserfälle Myllykoski-Falls mit ihren beeindruckenden Formationen von Eis und Schnee. Bei heißer Schokolade und süßem Gebäck wärmen wir uns anschließend wieder auf. Zurück im Hotel steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung. Mehr Bewegung gefällig? Dann leihen Sie sich ein Paar Langlaufskier und erkunden Sie die Umgebung. Am Abend haben Sie die Möglichkeit, die sagenumwobenen Aurora Borealis, besser bekannt als Polarlichter, bei einem zweistündigen Ausflug (gegen Mehrpreis, Ausflugspaket) zu beobachten. Per Bus geht es tief hinein in die Dunkelheit, so dass wir die einzigartige Landschaft und den Sternenhimmel ungehindert betrachten können. Bei einem wärmenden Getränk und einem Snack bewundern wir den nördlichen Himmel und können, wenn die Nacht klar ist, die bizarren Formen der Nordlichter live erleben. F

3. Tag, Samstag, 26.11.2022

Rentiersafari
Vormittags besuchen wir heute eine Rentierfarm. Früher waren die Rentierschlitten im hohen Norden die einzige Fortbewegungsmöglichkeit im Winter. Das Rentiergespann, "Ratio" genannt, bestand aus 25-30 Rentieren und legte lange Distanzen zwischen den weit verteilten Ansiedlungen zurück. Ob Rudolf, das rotnasige Rentier, auch dabei ist? Wir machen Bekanntschaft mit den Tieren der Farm, können sie füttern und drehen eine kurze Runde auf von Rentieren gezogenen Schlitten. Zurück auf der Farm erzählt uns der Rentierzüchter bei einem Snack und heißem Tee oder Kaffee allerlei Wissenswertes über die Überlebenskünstler der Arktis, die zu Tausenden hier halbwild durch die Wälder streifen. Wir lauschen den Geschichten über die Traditionen und den Alltag der Rentierzüchter im hohen Norden. Zurück im Hotel bleibt Zeit für eigene Aktivitäten. Entdecken Sie bei einem Spaziergang durch den Schnee das endlose Winterwunderland, das hier direkt vor der Haustür beginnt. F

4. Tag, Sonntag, 27.11.2022

Entdeckertag
Ein ganzer Tag für Ihre eigenen Entdeckungen. Skifahrer können den Tag im Skigebiet Ruka verbringen (Skiverleih gegen Gebühr vor Ort). Hundefreunde unternehmen einen ca. zweistündigen Ausflug zu einer Huskyfarm (gegen Mehrpreis, Ausflugspaket). Bereits bei der Ankunft werden wir enthusiastisch von den bellenden Fellnasen begrüßt. Nach einer ausführlichen Einweisung steuern wir zu zweit ein Hundeschlittengespann durch die weiße Winterlandschaft. Einer sitzt, warm eingepackt, im Schlitten, der Andere lenkt (Hundeschlittenfahrt ca. 5 km, nach der Hälfte der Strecke werden die Plätze getauscht). Wir spüren den Fahrtwind im Gesicht und genießen die rasante Fahrt, die Huskys ziehen ihren Schlitten hochkonzentriert durch die Landschaft und freuen sich über den Auslauf. Nach der Rückkehr erfahren wir mehr über die Aufzucht und das Training der arktischen Hunde. F

5. Tag, Montag, 28.11.2022

Abschied von Lappland
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen Kuusamo. Ein letztes Mal die verschneite Landschaft betrachten, dann verlassen wir Lappland. Vormittags Rückflug mit Finnair nach Helsinki und nach einem Aufenthalt weiter nach Frankfurt. Ankunft am Abend

Hotels / Unterkünfte

OrtNächteHotel

Änderungen vorbehalten. Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Sie wohnen im komfortablen ****-Holiday Club Kuusamo Tropiikki, eingebettet in die wunderschöne Seenlandschaft zwischen Kuusamo und Ruka. Die Anlage verfügt über 125 Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, TV, Heizung, SAT-TV sowie Kaffee-/Teezubereiter. WLAN steht Ihnen im gesamten Hotel kostenfrei zur Verfügung. Ein Restaurant, ein Café sowie die gemütliche O`Learys Sportsbar sorgen für Ihr leibliches Wohl. Nach ausgedehnten Outdoor-Aktivitäten laden das Spa-Center mit Saunen und Whirlpools sowie das Schwimmbad zur Entspannung ein. Anwendungen können gegen Gebühr gebucht werden.

Preise & Termine

TeilnehmerTerminDZ in €*EZ in €*Flug
24.11.-28.11.
08.12.-12.12.
15.12.-19.12.
Mögliche Abflughäfen**

* Ab-Preise pro Person in € Bei Flugreisen beruhen die Preise zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten. Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl bis zum 21. Tag vor Reisebeginn.

** Je nach gewähltem Reisetermin können die Abflughäfen variieren.

Im Reisepreis enthalten
  • Linienflug (Economy) mit Finnair von Frankfurt über Helsinki nach Kuusamo und zurück
  • Bahnreise zum/vom deutschen Abflugsort in der 2. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 155 €)
  • Transfers und Ausflüge in gutem, landesüblichem Bus
  • 4 Übernachtungen im Doppelzimmer
  • Frühstück
  • Mahlzeiten wie im Tagesprogramm spezifiziert (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Deutsch sprechende Marco Polo Reiseleitung am 1. - 3. Tag
  • Zweistündige Schneeschuhwanderung mit heißer Schokolade und Gebäck
  • Ausflug auf eine Rentierfarm mit Imbiss
  • Leih-Thermokleidung für die Dauer des Aufenthalts
  • Ein Reiseführer pro Buchung
  • Nicht enthaltene Extras: Zusätzliche Ausflüge (Ausflugspaket/2 Ausflüge 325 €), sowie Veranstaltungen, die gegen Mehrpreis ausgeschrieben sind bzw. als Gelegenheit, Möglichkeit oder Wunsch beschrieben sind.
Klimaschonend reisen mit Marco Polo

Durch CO2e-Kompensation ist diese Reise klimaschonend.

Ausrüstung

Wissenswertes

Polarlichter am Himmel

Die beste Zeit, um die Polarlichter - Aurora Borealis - in Lappland zu erleben, ist im Februar und März. In dieser Zeit liegt bei klarem Himmel die Polarlichthäufigkeit bei sieben von zehn Nächten. Aber auch in den anderen Monaten kann man mit etwas Glück in den Genuss dieses faszinierenden Naturschauspiels kommen.

Reisezeit

Die beliebtesten Monate für einen Lappland-Aufenthalt sind Februar und März. Die Tage werden schon wieder etwas länger und die Chance Polarlichter zu sehen, ist relativ hoch. Im Dezember und Januar wird es nur während der Mittagsstunden hell. Die fast permanente Dunkelheit schafft allerdings auch eine ganz besondere Atmosphäre.

Sicherheit | Gesundheit | Einreise